Über Mich

Moin

Ich backe gerne, probiere aus, benutze was ich zur Hand habe. Das Ergebnis sieht nicht immer perfekt aus, aber es schmeckt. Mal im Ernst, wer backt schon ohne Zwischenfälle und bei wem sehen alle Kuchen und Torten wirklich so aus wie im Rezept? Wie lange brauchen manche Food-Blogger, bis ihr Kuchen richtig in Pose ist, aufgepimpt mit Rasierschaum und Haarspray für das perfekte Foto? Der Ottonormalverbraucher ist doch nach einer großen Backsitzung mit den Nerven am Ende und die Küche sieht aus wie ein Saustall. Stolz ist man dennoch auf seine schiefen und krummen Kreationen, auch wenn diese manchmal nur eine Mutter lieben kann – also die Mutter, die diesem Kuchen quasi das Leben geschenkt hat. So auch bei mir: Geht es ans Verzieren, Modellieren, Drapieren – nun, ich sag mal, ich bekomme es hin, mein Talent ist vor allem der gute Geschmack und ein wenig Improvisation:

Das Schöne am Backen ist doch der Vorgang an sich, der Weg ist das Ziel, das was man am Ende geschaffen hat. Ich habe schon Menschen heulen sehen (inklusive meiner Mutter), weil ihre Kuchen nicht so aussehen, wie sie es sich erhofft haben. Dabei ist es doch viel wichtiger, dass er schmeckt.

Ich backe für euch meine Lieblingskuchen, probiere Neue aus, traue mich ans Verziehren und werde auch die neuesten Backtrends versuchen. Das wichtige für mich dabei ist der Spaß und das er am Ende lecker ist.

Ein Kuchen ist dazu da, um andere Menschen glücklich zu machen und dies kann er nur, wenn er gut schmeckt. Natürlich isst das Auge auch mit. Doch was ist ein Kuchen, der toll aussieht, wenn er nicht genießbar ist? Eine große Enttäuschung.

Gerne könnt Ihr mir Tipps geben, oder mir Rezepte vorschlagen, die ich ausprobieren soll. Ich mag Herausforderungen und werde sie für euch gerne annehmen. Dann wünsche ich euch viel Spaß mit den vorgeschlagenen Rezepten meiner Lieblingskuchen und hoffe euch mit meinen Eigenkreationen nicht zu vergiften.

Steckbrief:
Name:            Elena Ochoa Lamiño
Alter:            35 Jahre
Geburtsort:   Hamburg
Herkunft:      Deutsch-Saarländisch-Ecuadorianische Mischung
Beruf:            Freie Journalistin (www.ochoa-lamino.de)
Ich. Foto: Nicole Malonnek

Ich. Foto: Nicole Malonnek